Sitecore Digital Marketing Summit 2016

Ganz zum Thema digital transformation fand letzte Woche der Sitecore Digital Marketing Summit in Berlin statt. Den Besuchern wurden aktuelle digital Marketing Trends, verschiedene Use Cases und Kundenprojekte vorgestellt. Dabei führten die Inhalte von agile marketing, über customer experience marketing hin zu virtues of selling online. Besonderer Fokus lag auf dem Thema disruptive innovation zu dem auch verschiedene Vorträge stattgefunden haben.

Im Folgenden sind die Kernaussagen der einzelnen Sessions zusammengefasst.

Keynotes:

Mark Wheeler, Sitecore – Context Marketing: Disrupting yourself and driving transformation in the age of the customer
Mark Wheeler propagierte in seiner Keynote das Zeitalter des Kunden. Ziel soll es sein, das Erlebnis des Kunden durch kontext-relevante Inhalte signifikant zu verbessern und nicht nur das simple Anpreisen von Produkten.

Thomas Husson, Forrester Research – Keeping Marketing Relevant in the Age of the Customer
Um Marketing-Inhalte für den Kunden interessant und relevant zu gestalten müssen die Erkenntnisse aus den “Insight Tools” (wie z.B. CRM oder Google Analytics), in die Content-Erstellung mittels “Engagement Tools” (bspw. das CMS) einfliessen.

Stephen Emmott, J.Boye – Re-thinking analytics: commanding the story
Wer den Paradigmenwechsel von beschreibenden und diagnostischen Analytics-Aktivitäten zu voraussagenden und handlungsempfehlenden Analytics-Aktivitäten verpasst, hat einen signifikanten Wettbewerbsnachteil zu befürchten.

Michael Freudenberg – Amaze your customers, build loyalty and leave the competition behind by offering digital customer experience that truly matter
Im Zeitalter von “Internet of things” kommunizieren Alltagsgegenstände mit ihrem Nutzer, ihrem Hersteller und mit anderen Produkten. Alle diese Touchpoints müssen zukünftig bespielt werden, soll die Kundenloyalität erhalten bleiben.

Breakouts und Theater Sessions:

Nach dem Mittag hatten die Besucher im 25-Minuten-Takt die Möglichkeit jeweils einer von drei gleichzeitigen Präsentationen zuzuhören. Diese Vorträge fanden unter dem Leitsatz “rethink your marketing” statt. Im Folgenden werden unsere persönlichen Key Take Aways der besuchten Sessions zusammengefasst.

Metro Group – Omnichannel Marketing

Das interne Incentive Programm, in dem Mitarbeiter aus allen Ländern und Abteilungen Weiterentwicklungsvorschläge einbringen können und sich mit diesen “Credits” verdienen. Diese Credits können wieder eingesetzt werden um bestehende Vorschläge zu unterstützen. So entsteht ein Marktplatz mit Vorschlägen die entsprechend ihrer Unterstützung umgesetzt werden.

Michael Heine – Wie eine datengetriebene Denkweise im Unternehmen gefördert werden kann
Ziel jeder Unternehmung sollte es sein, bereichsübergreifende KPIs zu definieren. Dies unter Einbezug aller betroffenen Fachbereiche und Organisationseinheiten.

Andreas S Holmberg – Management for a Cynical Audience
Der fehlende Real-Time-Einblick in das Mobilverhalten der Kunden führt dazu, dass Unternehmen den Zeitpunkt verpassen aktiv zu werden.

Martin Sandvad – Digital Merchant: Virtues of Selling online
Signifikante Erhöhung der Conversion am Case “iAmsterdam” durch Einsatz von uCommerce und verbessertem Check-out Prozess.

Paul Fennemore – The agile marketer
Marketing muss agil werden. Technologien warten nicht darauf, dass Manager ihre Strategien anpassen, deshalb muss das Marketing sich den kurzen Sprint-Intervals der Technologien anpassen.

John Mackay – How to win in the mobile marketing era
Unternehmen überschätzen ihre mobilen Services systematisch. Dies zeigen Umfragen bei Kunden und Anbietern. Zentrale Verbesserungspotentiale sind Sicherheit, Convenience und Geschwindigkeit.

Im zweiten Teil des Nachmittags wurden in den Arenas verschiedene Themen Hands-On präsentiert. Die Präsentationen waren sehr Praxisnah und liessen auch den einen oder anderen Blick ins Sitecore Backend erhaschen. In diesem Forum hatte auch Namics die Möglichkeit unseren Ansatz zur Personalisierung in Sitecore vorzustellen. Da 15 Minuten für dieses Thema etwas knapp bemessen sind, finden Sie die ausführliche Demonstration in folgendem Webinar: http://www.sitecore.net/KundenBegeisternvideo

Fazit:

Trotz der vielen interessanten und inspirierenden Präsentationen wurde ein Übergang zu Sitecore etwas vermisst. Die technische Anwendung wurde auch bei den vorgestellten Projekten kaum angeschnitten. So verliessen wir den Sitecore Digital Marketing Summit 2016 mit vielen neuen Ideen und Inspirationen und der Vorfreude auf zukünftige Sitecore- Veranstaltungen mit mehr Produktbezug.

Autoren: M. Schlegel und U. Saluz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>