Mehr Infos im Chrome Data anzeigen

Der Experience Editor in Sitecore ist ein mächtiges und effizientes Werkzeug geworden. Innerhalb des Experience Editors sollten einem diese „fliegenden Werkzeug-Bars“ bekannt sein. Die sogennanten Chrome-Data’s.

In einigen Situationen kann unter den Content-Autoren (aber auch Entwicklern, Powerusers, etc.) leichte Verwirrung entstehen, da man nicht weiss, ob eine verwendete Datasource schon einmal auf einer anderen Seite gebraucht wird oder nicht. Zudem ist einem oft nicht klar, um welches Datasource-Item es sich genau handelt, wenn man beispielsweise eine einfache „Text-Bild“-Komponente im XP-Editor selektiert. Es fehlen einem schlichtweg die Informationen, welche man nur über ein gewisses technisches Grundwissen oder gutes Namenskonzept erahnen könnte.

Um hier die relevanten Informationen ein wenig prominenter hervorzuheben, haben wir ein kleines Opensource-Modul veröffentlicht:

Entwickler können in ihrer Solution mit dem folgenden Befehl die Erweiterung installieren:

Install-Package Namics.Opensource.ChromeDataReferences

Es installieren sich automatisch eine Programmbibliothek, sowie eine Sitecore-Config, welches die Sitecore-Pipeline „getChromeData“ erweitert.

Anschliessend sind folgende Zusatzfunktionen im XP-Editor ersichtlich:

ChromeDataReferencesSample

 

Renderings, sowie Felder erhalten somit zusätzliche Informationen wie Feldname, oder der Item-Name der Datasource, sowie Referenzinformationen aus der Referenz-Tabelle von Sitecore.

Der Source-Code steht natürlich per sofort unter folgendem GitHub-Link zur Verfügung und darf nach belieben angepasst und erweitert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>