Sitecore Experience Awards 2014 – Ausgezeichnete Namics Projekte

 

Sitecore-Experience-Awards-2014-DACH

Sitecore, globaler Marktführer für Content Management- und Experience Marketing-Software, hat die Gewinner der Experience Awards 2014 aus der DACH-Region bekannt gegeben. Die jährliche Auszeichnung prämiert Sitecore-Projekte, welche sich durch hervorragende Nutzerlerlebnisse, ausserordentliches Engagement mit ihren Zielgruppen oder besonders effiziente Marketing-Kampagnen hervorheben.

Auch Namics konnte in diesem Jahr gemeinsam mit ihren Kunden Auszeichnungen für herausragende Customer Experience entgegennehmen. „Die erzielten Erfolge belegen eindrucksvoll, dass sich der Wandel weg vom reinen Management von Content hin zu einem kanal- und device-übergreifenden Experience Marketing lohnt. Unternehmen machen mit unserer Experience Platform Fortschritte, die nachweisbar auf den Unternehmenserfolg einzahlen und die Marke stärken.“, erklärt Michael Hack, Geschäftsführer von Sitecore in der DACH Region. Jakob Schellhorn, Sitecore Digital Strategist MVP bei Namics, sieht die Auszeichnungen als Bestätigung der Namics Expertise für herausragende Weblösungen: „Die Bedeutung von möglichst einzigartiger Customer Experience in den digitalen Kanälen eines Unternehmens steigt zunehmend. Die Auszeichnungen sind ein Beleg dafür, dass wir die Anforderungen an eine zeitgemässe Customer Experience verstanden haben und diese in Kundenlösungen auf Basis von Sitecore erlebbar machen können.“

Nachfolgend werden zwei ausgezeichnete Projekte der Namics kurz vorgestellt. Sowohl die Webseite der Flughafen Zürich AG als auch die der Hochschule Luzern wurden mit einem Sitecore Experience Award prämiert.

Namics Referenz_HSLU

Hochschule Luzern in der Branche „Education“:

Die Hochschule Luzern ist die größte Bildungsinstitution im Herzen der Schweiz. Sitecore wird eingesetzt, um Lern- und Studieninteressierte zu überzeugen und die Reputation der Bildungseinrichtung bei Partnern und in der Öffentlichkeit weiter zu stärken. Die neue, in Responsive Design realisierte und suchmaschinenoptimierte www.hslu.ch verknüpft zahlreiche Systeme und interne Schnittstellen der Hochschule und bietet den unterschiedlichen Nutzern eine integrierte User Experience. Dazu trägt auch das auf der Website integrierte Veranstaltungsmanagement wesentlich bei. Interessenten können sich schnell und umfassend über Kurse und Veranstaltungen informieren und diese teilweise gleich online buchen. Die Buchungsdaten fließen automatisch in ein Belegungssystem. Dadurch, und durch viele einfache Content-Prozesse und -Übernahmen werden die Mitarbeiter und Redakteure der Hochschule stark entlastet. Weitere Details zur Umsetzung der neuen HSLU-Website finden Sie auf namics.com. 

Namics Flughafen Zürich Website

Flughafen Zürich in der Branche „Travel & Hospitality“:

Mit einer Fülle an informativem und interaktivem Content ist www.flughafen-zuerich.ch der Dreh- und Angelpunkt für Besucher und Kunden des Flughafens Zürich. Rund 30.000 Besucher greifen täglich auf die Web-Angebote zu. Die Website besticht durch Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit. Die flexible und effiziente Verarbeitung der komplexen Inhalte überzeugte in 2014 schon die Jury des Best of Swiss Web Awards und die des World Travel Awards (weltweit beste Airport Website). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Referenz zum Relaunch der Website des Flughafen Zürich. Mitglieder der Sitecore E-Business Community konnten bereits beim letzten Sitecore Round Table im Namics-Büro in Zürich aus erster Hand mehr über die zukünftige Optimierung der Customer Experience des Flughafens Zürich im Web erfahren. 

Ein Gedanke zu “Sitecore Experience Awards 2014 – Ausgezeichnete Namics Projekte

  1. Pingback: Danke für die Treue 2015 und auf ein spannendes Jahr 2016 – Sitecore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>