Sitecore-Tasks automatisieren mit Sitecore PowerShell Console

Einleitung/Motivation

Sitecore PowerShell Console ist ein Sitecore-Modul aus dem Sitecore-Marketplace (Link zum Modul), welches eine PowerShell-Umgebung im Sitecore-Backend zur Verfügung stellt. Sitecore-Administratoren wird mit dem Modul ein mächtiges Werkzeug in die Hand gelegt, um beispielsweise Aufgaben zu automatisieren, die „von Hand“ mühsam durchzuführen wären. Mit der Sitecore PowerShell Console erhält man Zugriff auf den gesamten Sitecore-Content-Tree und die Sitecore-API. So lassen sich beispielsweise neue Sitecore-Items erstellen, bzw. bestehende Items verändern oder löschen. Es können aber auch Dateien im Dateisystem manipuliert werden. Auch im Zusammenhang mit automatischen Deployments kann Sitecore PowerShell Console interessant sein (vgl. Continuous deployment in Sitecore with PowerShell). Die Dokumentation zum Modul enthält einige weitere Ideen zur Verwendung der Sitecore PowerShell Console, sowie viele hilfreiche Beispiel-Scripts für einen erleichterten Einstieg in die Arbeit mit dem Modul (Link).

Installation

Das Modul wird als Sitecore-Package ausgeliefert und kann somit bequem über den Sitecore-Package-Installation-Wizard installiert werden.

Nach der Installation des Moduls können über das Startmenü des Sitecore-Backends zwei neue Applikationen aufgerufen werden, PowerShell Console und PowerShell ISE, wie die folgende Abbildung demonstriert.

Die PowerShell Console startet eine Shell direkt im Sitecore-Backend und dürfte vor allem hilfreich dabei sein, PowerShell-Befehle auszutesten und kennenzulernen (siehe untenstehende Abbildung). PowerShell ISE (Integrated Scripting Environment) ist über die Development Tools im Startmenü erreichbar und erlaubt es, ganze Scripts zu erstellen und auszuführen. Auf das Erstellen und Speichern von Scripts wird im nächsten Abschnitt noch näher eingegangen.

Scripts erstellen und speichern

Um ganze Scripts zu erstellen und auszuführen, kann das PowerShell ISE verwendet werden. Folgende Abbildung zeigt einen Screenshot des PowerShell ISE.

Im Script-Bereich können die Scripts editiert werden. Der Result-Bereich stellt die Ausgaben der Scripts dar. Über den Execute-Knopf im Execution-Bereich des Ribbons können die Scripts ausgeführt werden. Mit Save können Scripts gespeichert werden. Die Scripts werden dabei im Sitecore-Tree (standardmässig unter /sitecore/system/Modules/PowerShell/Script Library) abgelegt. Mit Open können gespeicherte Scripts geöffnet werden.

Fazit

Sitecore PowerShell Console ist ein Sitecore-Marketplate-Modul, welches eine PowerShell-Umgebung im Sitecore-Backend zur Verfügung stellt. Das Tool ist ziemlich mächtig und erlaubt unter Anderem das Manipulieren von Items im Sitecore-Content-Tree und von Dateien im Dateisystem. Sitecore-Administratoren dürften das Tool hilfreich finden, um etwa Tasks zu automatisieren, die mühsam „von Hand“ auszuführen wären (z.B. das Bearbeiten einer Vielzahl von Pages, Umbenennen von Media-Items, Aufgaben im Zusammenhang mit automatischen Deployments, etc.).

Ein Gedanke zu “Sitecore-Tasks automatisieren mit Sitecore PowerShell Console

  1. Pingback: Nützliche PowerShell-Scripts für Sitecore – Sitecore

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>