Unser Wissen für Euren Erfolg – Namics goes Open Source

Als wir uns vor einigen Jahren dafür entschieden haben, im .Net Umfeld mit dem Content Management System „Sitecore“ zu starten, gingen wir wohl – wie bei jeder Evaluation, ein gewisses Risiko ein. Erfüllt dieses CMS die Anforderungen der Kunden? Lässt es sich so stark erweitern, dass sich das CMS wie eine Individual-Software anfühlt? Wird die Weiterentwicklung beim Anbieter kontinuierlich vorangetrieben? Kann man mit dem Anbieter eine wirkliche „Partnerschaft“ eingehen? Diese und noch viele weitere Fragen stellt man sich am Anfang der Lancierung eines neuen Produkts. Viele Risiken lassen sich im Vorfeld abschätzen, mit Erfahrungswerten vergleichen und zum Teil auch vertraglich regeln – das Wissen ob es dann aber auch wirklich funktioniert, ob die Versprechen, die zu Beginn gemacht wurden  auch eingehalten werden und die Kunden der gleichen Meinung sind, hat man im Endeffekt aber nie. Nach nun einigen Jahren Sitecore@Namics können wir jedoch auf eine Erfolgsstory zurückblicken. Mittlerweile sind wir der grösste Sitecore-Partner im deutschsprachigen Raum. Besitzen über 30 zertifizierte Sitecore Mitarbeiter, einen prämierten Sitecore MVP und haben in diesem noch jungen Zeitraum über 100 Intra- bzw. Internet Projekte durchgeführt – mit Erfolg!

Next Steps

Nun möchten wir aber den nächsten Schritt wagen. Durch unsere erfahrenen Mitarbeiter und unsere vielen Projekte konnten wir ein grosses Sitecore Know-How aufbauen. Dieses Wissen kombiniert mit Erfahrung möchten wir gerne der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Um auf den Punkt zu kommen: Wir werden in Zukunft verschiedene „Helfer-Tools“, die über viele Projekte hinweg erfolgreich Verwendung gefunden haben, auf zwei Plattformen anbieten: Sitecore Marketplace und Microsoft Codeplex. Im Marketplace von Sitecore (früher Shared Source Modules genannt) werden wir unsere Lösungen, wie gewohnt als Sitecore-Installation-Package inkl. Dokumentation anbieten; bei Microsoft Codeplex stellen wir zusätzlich unseren Source Code inkl. Versionstracking auf Ebene der Code-Zeile an. Auf beiden Plattformen besitzen die jeweiligen Anbieter viele Social- und Feedback-Komponenten, die hoffentlich in Zukunft rege benutzt werden. Diese Kanäle sind für uns essenziell, um die jeweiligen Produkte weiter zu entwickeln und zu verbessern.

Erstes Modul: „Logger“

Als erstes Produkt lancieren wir unsere Sitecore-Logging Variante „Logger“, welche bereits von Mark in unserem Blog konzeptionell vorgestellt wurde (siehe Blog).

Der Logger ist eine Erweiterung zum normalen Log-Instrument von Sitecore, welches auf der Basis von Log4Net funktioniert. Unser Logger erlaubt es neben den standartisierten Log-Dateien von Sitecore ebenfalls die Speicherung der Log-Informationen in ein Medium nach Wahl.

Mit der Version 1.0 des Loggers stehen folgende Prozessoren Out-of-the-Box zur Verfügung:

  • Haltung der Loginformationen im Arbeitsspeicher für die Verwendung der Informationen innerhalb der Applikation
  • Speicherung der Loginformationen in das gewohnte Sitecore-Log
  • Publizierung der Loginformationen über die Browser-Konsole mittels HttpHeader damit sie über die Browser-Extension FirePHP visuell betrachtet werden kann

Die Erweiterung Logger ist modular aufgebaut und kann mit eigenen Processor-Assemblies unendlich erweitert werden. Damit ist es möglich, mit einer einzigen Code-Zeile eine Fehler oder Debug-Meldung an dutzende Zielsysteme zu senden. Welche Zielsysteme ab welchem Logging-Niveau beliefert werden sollen, kann global in einer Konfigurations-Datei definiert werden.

Projektbeschreibung, Dokumenation, Source-Code und Installationspakete findet ihr ab sofort auf unseren Accounts. Enjoy it! 🙂

Direktlink zum Logger:

Link zu unserem Codeplex Account:

 

3 Gedanken zu “Unser Wissen für Euren Erfolg – Namics goes Open Source

  1. Ich arbeite bereits einige Zeit mit dem Logger.
    Für mich erweist sich ein Logging, das gleichzeitig auf der Webpage (als Rendering) erscheint als auch im herkömmlichen Sitecore Log File als äusserst effizient. Fehler sind auch ohne Debbuging und Blick ins Log File sofort ersichtlich. Das Suchen eigener Log-Einträge zwischen Sitecore Standard-Log-Einträgen gehört ebenfalls der Vergangenheit an.

  2. Pingback: .Net News – Dezember Summary – Namics Weblog

  3. Pingback: Unser Wissen für Euren Erfolg – New Release of Namics Logger Module v1.1 – Sitecore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>