Die Sitecore Experience Platform – Der Kunde im Fokus

Kürzlich kündigte Sitecore den Launch der Sitecore Experience Platform an. Diese stellt eine Weiterentwicklung der bestehenden Customer Engagement Platform (CEP) dar. Das Ziel dieser Weiterentwicklung ist klar definiert: Der Besucher der Website, ob Interessent oder Kunde, soll noch individueller mit für ihn relevanten Informationen versorgt werden.
Konkret bedeutet dies, dass alle digitalen Interaktionsdaten, die von Website-Besuchern generiert werden, noch konsequenter als bisher in Echtzeit erhoben und dann mit mit dem individuellen Besucher-Profil verknüpft werden. Dies ermöglicht eine passgenaue Ansprache jedes einzelnen Website-Besuchers mit für ihn individualisierten Inhalten. Um dies zu realisieren führt Sitecore mit der Version 7.5 die sogenannte Sitecore Experience Database (xDB) ein, in der sämtliche Interaktionsdaten abgelegt und den Marketers zugänglich gemacht werden können.

Sitecore Experience Database (xDB)

Die xDB ist das Kernelement der Experience Platform. In ihr werden sämtliche Interaktionsdaten der Besucher abgelegt. Bisher wurden sowohl Inhalts- als auch Interaktionsdaten in einer SQL-Datenbank abgelegt. Ab Version 7.5 werden diese Daten in getrennten Datenbanken gehalten (Den Grund und die Vorteile dieser Trennung werden wir in einem der nächsten Blog-Posts erläutern.) Hier nun erste Informationen zur xDB:

  • die xDB basiert auf der Open Source MongoDB, einer NoSQL Datenbank
  • die xDB kann sowohl “on-premise”, also auf eigener Hardware, als auch in der Microsoft Azure Cloud gehostet werden
  • die xDB ist ein integraler Bestandteil der Sitecore Experience Platform

Um ein möglichst umfassendes Bild des User-Verhaltens zu bekommen, müssen die Interaktionsdaten so umfänglich wie möglich an einem zentralen Ort erfasst werden. Dazu wird die xDB über alle verfügbaren Connectoren von Sitecore (interne & externe) mit Daten versorgt. Aus diesem Grund ist auch zukünftig ein weiterer Ausbau der verfügbaren Connectoren geplant. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Custom-Feeds zu generieren, so dass nahezu jede Applikation Daten an die Sitecore Experience Database liefern kann.

Doch wie kann man mit dieser enormen Menge an erhobenen Daten umgehen und wozu können diese verwendet werden?

Sitecore Experience Profile

Im Sitecore Experience Profile werden die Daten aus der Sitecore Experience Database visualisiert. Hier wird nicht nur sichtbar, wer die Website besucht, sondern vor allem auch, welche Bedeutung der Besucher für das Unternehmen hat. Dies ist besonders interessant, da die Daten nicht nur auf einer Analyse von Vergangenheitswerten beruhen, sondern in Echtzeit zur Verfügung stehen. Damit eröffnet sich die interessante Möglichkeit, auch in Echtzeit auf den Besucher zu reagieren.

Sitecore Experience Profile

Abb.: Sitecore Experience Profile

Da in der xDB sämtliche Informationen einer Person aus allen verbundenen Systemen – unabhängig vom Device mit dem zugegriffen wird – konsolidiert werden, wäre beispielsweise das folgende Szenario denkbar:

Ein Websitebesucher äussert sich z. B. im Blog über ein im Webshop angebotenes Produkt. Daraufhin könnte Sitecore eine automatische Überprüfung durchführen, ob es sich um einen bestehenden Kunden handelt und welche Wichtigkeit dieser für das Unternehmen besitzt. Dementsprechend kann dann entschieden werden, ob und wie auf die  Nachricht reagiert werden kann. Natürlich kann bei einer Vielzahl von Interaktionen nicht jede Kundenäusserung dieselbe Beachtung finden, aber mittels durchdachter Automatisierung lassen sich diese gut priorisieren und filtern, sodass eine sinnvolle und effiziente Bearbeitung möglich ist.

Mit der Sitecore Experience Platform eröffnet sich dem Marketer die Möglichkeit, einen grossen Schritt in Richtung eines 1:1-Marketings zu gehen – und damit die Voraussetzung für eine langfristige und erfolgreiche Kundenbeziehung zu etablieren.

Adaptive Print Studio ohne InDesign Server

Über erste Erfahrungen mit dem Adaptive Print Studio hat an dieser Stelle bereits Christoph geschrieben. Im Fokus stand dabei die Bearbeitung von Dokumenten mit dem Print Studio Editor in Sitecore. Der grosse Vorteil dabei ist, dass keine InDesign-Kenntnisse erforderlich sind und somit die Bearbeitung von PDFs auch für technisch weniger affine User ermöglicht wird. Als Hemmschwelle dagegen erwiesen sich die benötigten Lizenzen für InDesign Server, die als zusätzlicher Kostenfaktor zu beachten sind.
(more…)

Der Erfolg für unsere Kunden: Namics Sitecore Projekte mit Web-Awards ausgezeichnet

Best of Swiss Web 2014 - Interhome Award Lounge

Nachdem mehrere Sitecore Projekte von Namics bereits im 2013 mit mehreren “Sitecore Site of the Year”-Awards ausgezeichnet wurden, geht die Award-Serie für unsere Sitecore Kunden im 2014 weiter: unsere Kunden durften mehrere Auszeichnungen an den Best of Swiss Web 2014 sowie dem Swiss E-Commerce Award 2014 dank erfolgreich umgesetzten Sitecore Projekten entgegen nehmen! Weiterlesen

Page Editor – Chrome Data erweitern

blog-chromedata-popup-field-title

Der WYSIWYG-Editor von Sitecore bietet einem Autor ein sehr exklusives Werkzeug für die Bearbeitung seiner Seite. Diese Werkzeuge sind out of the Box sehr umfangreich und bieten dem Benutzer viele Informationen und Hilfsmittel für die Pflege des Seiteninhaltes. In diesem Beispiel zeigen wir, wie die Standard-Titel-Anzeige bei Renderings und einzelne Felder erweitert und über den PageEditor bearbeitet werden können. Weiterlesen

Neu! Sechs zertifizierte Entwickler mehr!

Sitecore-Entwickler-zertifiziert

Wir gratulieren den sechs “Sitecore Certified Professional Developers”. Ende letzten Jahres nahmen rund sechs Software Engineers die Herausforderung an und bestanden mit Erfolg! Soeben erhielten wir die offiziellen Zertifikate! Neben den bereits erfolgreich absolvierten Projekten ist dies ein weiterer Meilenstein für unser … Weiterlesen

Eigene Berechtigungen erstellen

sc_security_blogpicture

Das Zuweisen von Berechtigungen ist in Sitecore, wie in den meisten anderen Content Management Systemen eine grundlegende Funktion. Enwickler sollten keine redaktionellen Inhalte verändern, SEO Spezialisten lediglich suchmaschinenrelevante Informationen befüllen und Redakteure einen exklusiven Freigabemechanismus besitzen. Von Sitecore 6.6 auf … Weiterlesen

Marketeers aufgepasst – Digital Marketing leicht gemacht.

BausteinansichtCEP

Marketeers stehen heute immer häufiger vor der Herausforderung zielgruppenspezifische Informationen auf unterschiedlichen Kanälen zur Verfügung zu stellen. Um die richtigen Informationen, für die richtige Zielgruppe, zur richtigen Zeit zur Verfügung stellen zu können, braucht es neben gutem Kundenverständnis und der richtigen Planung auch die richtigen Tools. Die Customer Engagement Plattform von Sitecore kombiniert hierfür das “Content Management” mit dem “Digital Marketing System”. Weiterlesen

Die Eiger Nordwand – Interhomes Aufstieg zum Customer-Experience-Gipfel

Ferienhaus Interhome

Ueli Steck, bekannter Schweizer Extrembergsteiger, gelang es im Jahr 2008, die ca. 1650 Höhenmeter der Eiger Nordwand in nur 2 Stunden und 47 Minuten zu erklettern. Dies ganz allein und ohne jegliche Absicherung. Für eine solche Mission braucht es neben … Weiterlesen

Sitecore SOTY-Awards 2013 – Auszeichung für Migros Klubschule und Zuger Kantonsspital

Screen Shot 2013-11-26 at 16.21.14

Mit der Verleihung des „Site of the Year Awards“ auf der Veranstaltung Digital Trendspot in Hamburg zeichnet Sitecore Projekte aus, die sich durch besondere Experience, Effizienz und Kreativität hervorheben. Im Rahmen dieser Preisverleihung konnten zwei von uns realisierte Projekte eine … Weiterlesen

Page 1 of 1312345...10...Last »