Audit-Logging in separater Datei

Sitecore protokolliert standardmässig Logins, Publishing-Vorgänge sowie das Hinzufügen/Entfernen von Versionen im Backend mit AUDIT Einträgen im Sitecore-Log. Im Betrieb, wenn mehrere Autoren auf dem System arbeiten, kann das Analysieren dieser AUDIT Events schwierig sein, da sie zusammen mit allen anderen Sitecore-Log-Einträgen in eine einzelne Datei geloggt werden.
(mehr …)

Standard Fields und Raw Values anzeigen?

Wie im vergangenen Tipp der Woche angekündigt möchte ich euch heute die optional verfügbaren Views „Standard Fields“ und „Raw Materials“ kurz erläutern.

Standard Fields

Durch die Aktivierung von Standard Fields erweitert sich die Content Ansicht eines jeden Items um einige Register. Im Anschluss finden Sie eine kurze Beschreibung der einzelnen Register, welche im Standard Template zur Verfügung steht:

Standard Fields

Advanced = Im Register Advanced kann die Verbindung zum DMS erstellt werden (z.B. Verknüpfung mit Profilen und Goals)

Appearance = Einstellungen unter Appearance definieren den Auftritt von Items und Felder im Sitecore Client. So kann unter anderem der Display Name, welcher im Content Editor angezeigt wird, bearbeitet werden.

Help = Im Help-Bereich können hilfreiche Informationen (z.B. kurze oder lange Beschreibung des Items) gepflegt werden.

Insert Options = Hier können Inser Options und Insert Rules bestimmt werden, welche die Art von Sub-Items, die erstellt werden können, definieren.

Layout = In diesem Bereich können Sie die Layouts, welches jedem Item zugewiesen ist, einsehen. Items erben das Layout der Templates denen Sie angehören.

Lifetime = Das „Valid from“ und „Valid to“ Feld im Lifetime-Register bestimmen die Zeitperiode der Veröffentlichung der Versionen eines Items. Um die aktuelle Version zu „verstecken“ / nicht zu veröffentlichen kann die „Hide Version“ Checkbox aktiviert werden. (Siehe auch Tipp der Woche:

Publishing = Im Gegensatz zum Lifetime-Register bezieht sich das Publishing-Register hier nicht auf die Version sondern auf das ganze Item. Und bestimmt somit wann wann ein Item veröffentlicht und wann nicht mehr veröffentlich werden soll.

Security = Im Register Security kann der Owner identifiziert und die Access Rights auf Item-Ebene definiert werden.

Statistics = Im Register Statistics findet ihr Informationen über die Erstellung und das letzte Update des Items (von wem und wann).

Tasks = Der Task-Register kann dazu verwendet werden Items zu archivieren und Reminder Emails zu automatisch zu versenden (Datum, Text und Empfängeradresse können standardmässig gepflegt werden)

Validation rules = In diesem Register können Validation Rules verwaltet werden.

Workflow = Hier können Workflow Stati gesetzt und Workflows zugewiesen werden.

Raw Values

Raw Values zeigen wie die unterschiedlichen Feldtypen in der Datenbank gespeichert werden (in Textform). Zur Anzeige von Raw Values (im speziellen interessant für Entwickler, weniger für Content-Autoren), muss die Raw Values View aktiviert werden.


Sitecore Raw Values

Im Anschluss findet ihr Beispiele für Raw Values unterschiedlicher Feldtypen (erstellt von Sitecore):

Sitecore Raw Materials

Ein Tipp an alle Content-Autoren: Content Tree, Entire Tree, Hidden Tree und wenn nötig Standard Fields View aktivieren. Vermeiden Sie die Aktivierung von Raw Values.