Liebe Autoren, die Zukunft ist da

Jeden Tag kann man gutes, aber auch kritisches, sogar misstrauisches über die sogennanten Cloud-Dienste lesen. Billionen von Franken werden in grosse Rechenzentren gestreckt. Dienste schiessen wie Pilze aus dem Boden. In dieser, sich schnell drehenden Welt der IT und derer Digitalisierung gibt es ein kleines Dorf, pardon Produkt namens Sitecore. Sitecore ist eines der ausgereifsten Web Content Management Systeme, die es aktuell auf dem Markt gibt. Daten erfassen, bearbeiten, analysieren, aggregieren, auswerten und vielleicht irgendwann mal wieder löschen. Das ist der Auftrag einer heutigen „Experience Plattform“.

Basis eines jeden redaktionellen Inhaltes ist immer der Autor. Zusammen mit Analytics haben uns jedoch die grossen Firmen wie Google gezeigt, dass auch ein Benutzer Daten liefern kann. Diese Erkenntnis floss ebenfalls in Sitecore rein, eine Analytics Plattform mit Personalisierungsfunktionalität ist geboren. OMS, DMS, Sitecore Analytics, egal wie man das Kind nennen möchte. Es erhält Kontext-Daten des Benutzers und versucht mit diesen Informationen den Webauftritt laufend zu optimieren.
Ist das nun die Spitze des Eisberges gewesen? Natürlich nicht. Viel zu gut kennen wir den Menschen um zu Wissen, dass es immer weiter geht.
Cognitive Services nennt sich ein, für mich sehr schöner und verdaubarer Pilz in der Microsoft Azure Cloud. Diese Dienstleistung beschäftigt sich aktuell mit der Analyse von Text, Bild und Videos. Genau der Rohstoff mit dem wir auch arbeiten! So können Personen, Interaktionen und sogar Emotionen aus Bildern bzw. Videos entnommen werden. Diese Informationen werden von diesem Dienst strukturiert zur Verfügung gestellt. Ein Beispiel wie dieser Service in Sitecore integriert werden kann, erhält ihr unter folgendem OpenSource Projekt namens Sitecore ImageAnalyzer:

demo-usage

In diesem Beispielprojekt wird gezeigt, wie einfach beim Hochladen eines Bildes, dieses direkt analysiert werden kann.

Ein sehr gutes, noch viel weiterführendes Projekt von Mark Stiles kann unter diesem Link angeschaut werden.

Mit diesem Dienst wird versucht Autoren weiter zu unterstützen. Ihnen mit ihren Rohstoffen zu helfen und ihre Arbeit effizienter zu gestalten. Dies kann in Form einer einfachen Bildbeschreibung sein, aber auch in der Klassifizierung von Bildern, welche automatisch für Suchresultate oder für die Präsentation von personalisierten Bildern tatkräftig unterstützt. Nehmt Euch die Zeit und schaut die Möglichkeiten der heutigen Clouddienste genau an. Die Zukunft ist bereits da.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>