Sitecore Hackathon – Ein Erfahrungsbericht

Der Sitecore Hackathon 2016 findet mittlerweile zum dritten Mal statt. Dabei haben die Teams 24 Stunden Zeit um ein Sitecore Modul zu entwickeln. 48 Teams aus der ganzen Welt nahmen daran teil.
Selbst aus Sri Lanka gab es zwei Teams. Vielleicht laufe ich einem von ihnen nächste Woche über den Weg in meinen Ferien 🙂
Das erste Mal nimmt auch eine Delegation der Namics teil. Drei tapfere Recken haben sich dazu bereit erklärt ihr Wochenende zu opfern.
Neben Ruhm, Ehre und einem Preis stand für uns etwas anderes im Vordergrund: Die Erfahrung an einem Hackathon teilzunehmen und am allerwichtigsten, Spass.

Am Samstag um 1 Uhr Morgens wurden die möglichen Aufgabengebiete verteilt.
Alle Aufgaben mussten als Requirement auf der Sitecore Habitat Solution aufbauen.
Folgende Themen standen zur Auswahl:
– New Habitat Feature
– 3rd Party System Integration
– Customer Demo Site

Für ein ideales Hackathon Feeling haben wir uns dafür entschieden, uns an einem Ort zu treffen. Um mir den 2 Stündigen Anfahrtsweg zu sparen, hat sich Fabian bereit erklärt mich bei sich unterzubringen. Vielen danke an Fabian für die nette Gastfreundschaft.

Erste Panik. Der Laptop von Fabian tut nicht mehr. Seine zukünftige Maschine ist schon unterwegs, nützt uns aber nichts. Sein Ausfall dauert nur 45 minuten. Erste Krise gemeistert.

Mittagessen, all you can eat chinesisch. Das Essen muss uns bis am Abend Power geben.

Nach dem Mittagessen gibt’s eine kleine Überaschung. Oliver Raduner schaut in unserem War Room vorbei.

Es ist 18:00 Uhr und wir sind schon fertig, oder doch nicht? Das korrekte Verändern von den Shared und Final Layout Feldern stimmt noch nicht. Jetzt geht die Sache erst richtig los.

Wir sind so im Schuss, dass wir das Abendessen vergessen. Zum Glück denken Andere an unser Wohlbefinden.
Die bessere Hälfte von Mark versorgt uns mit Pizza, noch bevor sie Zeit hatte sich Zuhause umzuziehen von ihrem Skiausflug. Eine Frau zum behalten.

Es ist Mitternacht. Endlich ist es vollbracht. Grosse Erleichterung dass wir fertig geworden sind und noch Züge fahren. Kurz eine Video Recording Software gesucht und schon ist unser letzter Teil der Arbeit auch schon erfüllt.

Vielen Dank an meine Mitstreiter Mark Lowe und Fabian Geiger für diese spannende Erfahrung.
Shoutout an den Team Sponsor und Arbeitgeber Namics.

Ein Gedanke zu “Sitecore Hackathon – Ein Erfahrungsbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>