Engagement Plans – Entdecke die Möglichkeiten!

Engagement Plans sind ein Bestandteil des Sitecore Digital Marketing Systems (DMS). Sie sind ein hervorragendes Werkzeug, um Kunden an bestimmte Aktionen zu beteiligen und damit die Kundenbindung zu fördern.
Nehmen wir an, ein Unternehmen möchte bestimmte Besucher ihrer Website dazu anregen, Gratis-Warenproben zu bestellen. Jeder, der eine Warenprobe bestellt hat, bekommt eine Mail mit der Bitte, auf der Website einen Testbericht zu verfassen. Nach Verfassen des Testberichts nimmt der Kunde an einem Gewinnspiel teil. Außerdem wird er in Zukunft über personalisierte Teaser im Webauftritt auf spezielle Angebote hingewiesen.


Als erstes wird der Ablauf des Plans festgelegt:

  • Der Kunde hat sich für den Newsletter registriert
  • Er erhält eine Mail mit dem Angebot, eine Gratiswarenprobe zu bestellen. Die Mail enthält einen Link auf eine Bestellseite.
  • Er ruft über den Link die Bestellseite auf, füllt das Bestellformular aus und schickt es ab.
  • Er bekommt eine Mail mit der Bitte, einen Testbericht zu verfassen. Die Mail enthält einen Link, der auf eine Testbericht-Seite verweist.
  • Der Kunde ruft, nachdem er die Warenprobe erhalten hat, die Seite auf  und verfasst einen Testbericht.
  • Danach wird er vom DMS als Powerkunde eingestuft. Er nimmt an einem Gewinnspiel teil und wird im Webauftritt über personalierte Teaser auf spezielle Angebote hingewiesen.

Mit Hilfe des Sitecore Marketing Centers lässt sich für diesen Ablauf ein Engagement Plan erstellen. Hierzu legt man mit dem Designertool einen neuen Engagement Plan an und fügt die benötigten States und Conditions hinzu.

 

Jeder Besucher bleibt in seinem aktuellen Status, bis er die nächste Bedingung erfüllt. Hat er sich zum Beispiel für einen Newletter registriert, so wechselt er in den nächsten Status (Mail erhalten – Warenprobe). Mit dem Übergang von der Bedingung zum folgenden Status lässt sich eine Aktion verknüpfen, in unserem Beispiel „Send E-Mail Message“.

Mit einem Klick auf den Edit-Button öffnet sich ein Dialog zur Erfassung der nötigen E-Mail Daten.
Wechselt ein Benutzer in den „Mail erhalten (Warenprobe)“-Status, so wird die Aktion ausgeführt und die Mail vom System versandt. Im Text dieser Mail befindet sich ein Link, der zum Warenprobenbestellungs-Formular führt. Wenn der Besucher dieses Formular ausfüllt und abschickt, so ist die nächste Bedingung erfüllt und er wechselt in den „Mail erhalten (Testbericht)“-Status. Gleichzeitig wird eine weitere definierte Aktion ausgelöst: Eine Mail mit der Bitte um einen Testbericht wird abgeschickt.
Auf diese Weise gelangt der Nutzer letztlich in den Powerkunden-Status. Dieser Status lässt sich jederzeit automatisch abfragen, um weitere Marketingaktionen auszulösen (Teilnahme an einem Gewinnspiel, Hinweis auf spezielle Angebote durch personalisierte Teaser; zu personalisierten Teasern siehe auch diesen Blogpost: Teasermanagement).

Über die Supervisor-Ansicht kann man sich jederzeit ansehen, wieviele Besucher sich jeweils in den bestimmten Stadien des Engagemant Plans befinden. So bekommt man einen guten Überblick vom Stand der Kampagne.

 

 

Engagement Plans sind, wie gesagt, Bestandteil des Sitecore Digital Marketing Systems (DMS). Da das DMS in der Sitecore Customer Engagement Platform (CEP) enthalten ist, fallen keine zusätzliche Lizenzkosten an.

Es existieren vielfältige vordefinierte Regeln, die für die Conditions benutzt und beliebig kombiniert werden können. Gleichzeitig gibt es, neben dem E-Mail-Versand, eine ganze Reihe von anderen Aktionen, die das System bei einem Statuswechsel auslösen kann. Hier ein Ausschnitt:
Es lohnt sich also, das Designertool für Engagement Plans einmal genauer anzuschauen. Entdecke die Möglichkeiten!
In unserer Hands-On Reihe erfahren Sie mehr über Engagement Plans: Engagement Plans – mehr als Personalisierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>