Wie erzeuge ich kundenfreundliche URLs?

Ewig lange URLs sehen weder auf Printmaterialien gut aus noch sind sie „kundenfreundlich“ im Web. Daher bietet Sitecore die Möglichkeit sogenannte Short-URLS mittels Alias-Systeme zu verwenden. Hierbei lassen sich kurze URLs definieren, wie z.B. www.meineseite.ch/sonderangebote, die dann über eine automatische Weiterleitung auf die im System hinterlegte Seite www.meineseite.ch/deutsch/aktuelles/sonderangebote/angebot.html verweisen kann.

Sollten hier besondere Wünsche bestehen, ist es grundsätzlich möglich, jeder Seite eine pflegbare Short-URL zuzuweisen. Dies kann der Autor im Rahmen der Seitenverwaltung pflegen.

2 Gedanken zu “Wie erzeuge ich kundenfreundliche URLs?

  1. Ein kleiner Hinweis aus der SEO-Ecke:
    Benutzt man die Standard-Funktionalität von Sitecore, ist die Seite unter 2 URLs zu erreichen. Die Suchmaschinen würden dies als duplicate Content bewerten, was zu einer Abwertung der Seite führt.
    Wir haben deswegen bei verschiedenen Namics Projekten folgende Lösungswege eingesetzt:
    – Entweder wird bei Aufruf der Alias URL im Head des HTML-Quelltexts ein canonical-Link auf die „lange“ URL gesetzt
    – Oder bei Aufruf der Alias-URL wird per 301-Redirect auf die „lange“ URL weitergeleitet
    So erhält man schöne URLs und gleichzeitig eine gute Suchmaschinenpositionierung

  2. Als allgemeine Ergänzung:
    URL Transformationen sind auch mit reinen serverseitigen Mitteln lösbar. Suchmaschinen freundliche URLs lassen sich auch über Serverkonfigurationen der beliebten Webservern lösen.

    Hierfür eignen sich die Mod Rewrite Module der Webserver, um aus namics.com/article/weihnachtsgeschenke-die-spass-machen.html wird dann intern sowas namics.com/article.php?id=weihnachtsgeschenke-die-spass-machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>