Sitecore Intranet Portal (SIP) Teil 3

In den Post’s Intranet Portal (SIP) Teil 1 und Teil 2 haben wir die Möglichkeiten der Intranet Lösung von Sitecore vorgestellt. Nachfolgend fassen wir die Stärken und Schwächen der vorgefertigten Lösung zusammen:

Sitecore Intranet Portal (SIP) bietet

  • Diverse OOB Features, die typische Use Cases der Intranetnutzung abdecken, z.B.: AD Anbindung, Telefonbuch, Kalender, Organigramm,  Umfragen, Forum/Marktplatz, Workflows, Versionierung, Blogs, etc.
  • Viele Konfigurationsmöglichkeiten für Autoren
  • Attraktive Lizenzkosten
  • Mehrsprachigkeit
  • Anbindung/Integration von SharePoint

Sitecore Intranet Portal (SIP) hat Schwierigkeiten mit

  • Erweiterungen der OOB Komponenten, da das SIP in erster Linie als Projekt und nicht als Framework (wie CMS) angedacht ist
  • In-page Editing für Redakteure, da Verbesserungen erst in neueren Sitecore-Versionen (und auch vorerst nur fürs CMS) vorgenommen wurden
  • WYSIWYG Texteditor (Telerik), insb. in Kombination mit IE
  • Templating verursacht verhältnismässig viel Aufwand

Aus Projektsicht empfiehlt es sich die SIP dann einzusetzen, wenn sich die Konzeption der Lösung  an den Out of the Box Mitteln von Sitecore orientiert. In der FrontEnd-Umsetzung können Fallstricke entstehen, wenn die bestehenden Funktionen einem neuen Designansatz unterzogen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>