Geschäftsrelevante Daten im CMS

Die Welt dreht sich immer schneller. Man könnte schon fast denken, man lebe auf einem kleinen Spielzeug-Globus, welcher von einem Kind immer und immer schneller um seine eigene Achse gedreht wird. Der Name des Kindes? Ja, genau  „IT“ lautet sein Name und er besitzt immer wieder neue spannende Ideen, was er als nächstes tun kann.

Ein Schritt weniger Sinnbildlich, kann man die IT wohl als Treiber für viele neue Ideen bezeichnen. Dies führte mittlerweile zu einer grossen Menge an guten Lösungen – welche es verstehen, die Geschäftsrelevanten Prozesse eines Betriebes ideal zu optimieren. Die Produkte werden immer komplexer, dafür aber angepasster und auf die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen zugeschnitten.

Dieser entwickelte „Massanzug“, welches für die Effienzsteigerung und somit die Schaffung von Wettbewerbsvorteilen wichtig ist, beinhaltet jedoch das Risiko des Technologie-Wildwuchses und führte oftmals zu einem administrativen „Overhead“. Alle Daten, Informationen, Rollenkonzepte, etc. mussten mehrmals angewendet werden, da man jedem Produkt seine eigene Firmen-Kultur und Arbeitsweise  in Form von Konfigurationen erlernen musste.

Bei der Erschaffung einer sinnvollen und gut überlegten CMS Lösung gehören solche Themen auch dazu. Ein Content Management System soll dafür da sein „Content“ zu erfassen und diesen präsentieren zu können. Dennoch erreicht man heutige Wettbewerbsvorteile nur damit, wenn man redaktionellen Content mit geschäftsrelevanten Daten kombiniert und somit auch solche „Out-of-the-Box“-Lösungen dazu bringt, so zu funktionieren, wie die Unternehmung lebt. Die Kultur, die Strukturen und die Arbeitsweise eines CMS sollte ebenfalls wie ein „Massanzug“ funktionieren, ohne den Nachteil zu haben, dass man Daten mehrfach pflegen und administrieren muss.

Sitecore und seine Freundlichkeit individuell erweitert zu werden, bietet hierfür alle Möglichkeiten aus einem reifen CMS, ein individuelles, für sich passendes CMS zu erschaffen.

Als Beispiel haben wir zusammen mit der Migros Klubschule eine solche Lösung entworfen. Die Klubschule verwaltet, administriert und koordiniert all ihre Geschäftsdaten mit einem SAP System. Diese Verwaltung geht von den einzelnen Center-Daten über die einzelnen Kurse, bis hin zu jeder einzelnen Diplomdurchführung.
Nun galt es als Aufgabe, die geschäftsrelevanten Daten aus ihrem ERP-System zu verwenden, als Strukturaufbau in das CMS-Konzept einfliessen zu lassen und zusammen mit redaktionellen Texten und Webfunktionalitäten, die Seite anzureichern.

Als Lösung haben wir einen SAP Data-Provider entwickelt, welcher Daten aus dem SAP System in Realtime abruft bzw. zuschickt und diese mit Sitecore synchronisiert.

Als Beispiel oben sieht man eine Angebotsseite zu einem bestimmten Subthema der Migros Klubschule. Diese Unterkategorie wurde automatisch ins Sitecore-System importiert und gleicht diese Daten nun automatisch in einem definierten Intervall ab. Damit zu den Rohdaten wie Titel, Kategorie und die darunter liegenden Kursen auch Inhalt erfasst werden kann, hat der Seitenauthor nun die Möglichkeit, eine solche Spartenseite mit eigenem Inhalt zu erweitern.

Auch bei der Eröffnung eines neuen Centers muss in erster Linie auf die korrekte interne Erfassung im ERP System Acht gegeben werden. Der Abgleich ins CMS funktioniert automatisch und muss lediglich von einem Author überprüft und veröffentlicht werden. Anschliessend ist das Center bereits für Kunden ersichtlich.

Das Business wird also mit denjenigen strategischen Werkzeugen definiert, welche dafür verantwortlich sind  – und das CMS passt sich individuell dabei an.

 

Ein Gedanke zu “Geschäftsrelevante Daten im CMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>